Skip to content
Winterdepression – was tun?

So kann dir CBD helfen!

Kürzere Tage, weniger Sonne, schlechtere Stimmung: Viele von uns überkommen in den kühleren Monaten des Jahres Herbst Blues und Winter Depression. Die Folgen: Die Motivation geht schneller aus, die Stimmung wird trüber und wir wollen uns am liebsten im Bett vergraben. Aber was steckt hinter diesem Phänomen? Was kann man gegen Winter Depression und Co. tun und wie kann CBD helfen? supHerb hat die Antworten für dich!

Was ist SAD – und warum macht es uns sad?

Herbst Blues oder Winter Depression sind umgangssprachliche Namen für die sogenannte saisonale Depression, kurz SAD. Ihre Symptome reichen von Schwermütigkeit und Melancholie bis hin zu Müdigkeit, Antriebslosigkeit, depressiven Verstimmungen, u.v.m. 
Den Grund dafür vermutet die Medizin in veränderten Sonnenlicht Verhältnissen im Herbst und Winter. Denn indem wir weniger Sonnenlicht aufnehmen, wird mehr Melatonin ausgeschüttet, das Hormon, das den Tag-Nacht-Rhythmus im Körper regelt. Wir sind müder und energieloser. Gleichzeitig hat unser Körper weniger vom Glückshormon Serotonin zur Verfügung, wodurch wir uns niedergeschlagen oder gestresst fühlen können.

Tipps gegen Winterdepression

Es gibt viele Wege, um eine saisonale Depression in den Griff zu bekommen. Wir haben einige der einfachsten (und effektivsten) Tipps für dich zusammengefasst. 

Kleiner Spoiler: Obwohl SAD nicht zu den klassischen depressiven Erkrankungen gehört, können die Symptom-lindernden Eigenschaften von CBD auch beim Herbst und Winter Blues helfen.

  1. CBD
    CBD kann im Winter und Herbst dazu beitragen, eine ausgeglichene Stimmung zu bewahren. Denn Cannabidiol (ein legaler Wirkstoff der Hanfpflanze) wirkt auf unser zentrales Nervensystem. Dabei werden bestimmte Rezeptoren aktiviert und so SAD-Symptome wie Traurigkeit, Ängste, depressive Verstimmung, usw. gelindert. Welche Produkte sich am besten eignen, erklären wir dir weiter unten im Artikel.
  2. Genug Licht
    Tagsüber einen Spaziergang zu machen, hilft dir im Herbst und Winter zumindest ein bisschen Sonnenlicht zu tanken. Wenn dir das nicht möglich ist, kann eine Tageslichtlampe wahre Wunder wirken.
  3. Bewegung an der frischen Luft
    Besonders in der kühlen Jahreszeit eine gute Idee! Outdoor-Bewegung hilft dir, Sonnenlicht aufzunehmen, den Kreislauf anzukurbeln und regt auch die Ausschüttung von Glückshormonen an.
  4. Ausgewogene Ernährung
    Du bist, was du isst. Und je besser du deinen Körper mit Nährstoffen und Vitaminen versorgst, umso besser ist er gegen die Downsides der kalten Jahreszeit gewappnet. 

Übrigens: Bist du noch eher unerfahren mit CBD? Die wichtigsten Fakten über Cannabidiol findest du hier.

Welche CBD Produkte helfen bei Winterdepression?

Wer mit CBD Winterdepression oder Herbst Blues behandeln will, kann je nach Vorliebe auf verschiedene Produkte zurückgreifen. Hier unsere supHerb Empfehlungen:

CBD Öl gegen Depression 

CBD Öl bei Depression bzw. Winterdepression? Gute Wahl! Denn mit ihren entspannenden, ausgleichenden Eigenschaften können CBD Tropfen dabei helfen, besser mit Herbst Blues Symptomen zurecht zu kommen. Bei supHerb findest du eine ausgesuchte Auswahl natürlicher CBD-Öle in einer Konzentration von 5–30%. Davon möchten wir dir eines ganz besonders empfehlen:

Mimosa RAW (10%) 

Das RAW Öl ist unsere Geheimwaffe in Sachen Wirkung und Inhaltsstoffe! Als Vollsprektrum Produkt enthält es außer CBD nämlich noch weitere Cannabinoide und Pflanzenstoffe, die sich in ihren positiven Wirkungen gegenseitig verstärken und unterstützen. Das Öl ist gänzlich naturbelassen und ungefiltert, was man auch an seiner schwarzen Farbe (richtig gelesen!) erkennt. Und auch wenn das manch eine*n abschrecken mag – die Vorteile überwiegen klar. Wer aber auch gern Kaffee, Kürbiskernöl und Co. genießt, dürfte sich von der dunklen Farbe kaum abschrecken lassen. 

CBD Vapen gegen Depression

Können CBD Vapes Depression lindern? Genau wie CBD Öl depressive Verstimmung erträglicher machen kann, kann auch Vapen dabei helfen deine Stimmung im Herbst und Winter zu stabilisieren. Beim Vapen werden CBD-Inhaltsstoffe aus den Blüten über die Lunge aufgenommen. Das ist nicht nur sehr effektiv, sondern (dank Verdampfung) auch gesundheitsschonender als klassisches Rauchen. 

Übrigens: Eine Übersicht, wie man CBD konsumieren kann, findest du hier.

PAX 2

Bei supHerb unschlagbar günstig und obendrein enorm hochwertig: Wer sich fürs Vapen entscheidet, dem legen wir dieses Power-Produkt ans Herz. Denn mit dem PAX 2 ist ein außergewöhnlich guter Vaporizer gelungen, mit dem du Flowers und, mit einem kleinen Add-on, sogar Extrakte verdampfen kannst. 

Bei supHerb bekommst du den Vaporizer um 120€ so günstig wie sonst nirgends – und 2 Gramm Stardust gleich noch obendrauf.

Aufgewärmt ist der PAX 2 in unter einer Minute, danach verfügt er über insgesamt 4 Temperatureinstellungen. Ein eingebauter Beschleunigungsmesser sorgt außerdem für längere Lebensdauer der Batterien. Alles in allem ein hervorragendes Gerät, das wir guten Gewissens empfehlen können. Wer gleich die Rundum-sorglos-Lösung möchte, kann sich alternativ für den (etwas teureren) PAX 3 entscheiden.

Infos von Freunden an Freunde

Wenn du mehr über Cannabis erfahren möchtest, schau in der supHerb Blog Section vorbei. Hier laden wir laufend neue Artikel hoch, damit du bestmöglich informiert bleibst. Oder besuch uns persönlich in unserem physischen Shop in Wien. Wir beraten dich gern!

Wo?

supHerb
Praterstraße 14
1020 Wien

Wann?

Mo–Fr 11–19 Uhr
Sa 12–18 Uhr

Disclaimer

Das supHerb Team besteht nicht aus Ärzt:innen und Apotheker:innen. Allerdings verfügen wir über langjährige Erfahrung im CBD-Bereich, die wir nach besten Möglichkeiten mit dir teilen. Dieser Artikel konzentriert sich auf die Verwendung von CBD in Zusammenhang mit SAD. Wenn du psychisch leidest und/oder individuelle medizinische Fragen zur Anwendung und Dosierung von CBD hast, wende dich unbedingt an eine:n Arzt:Ärztin.

Latest Articles

Alle Artikel
Oct 05, 2022 Winterdepression – was tun?
Sep 20, 2022 Was hilft gegen Regelschmerzen?
Jul 08, 2022 Wie nimmt man CBD?
Jul 08, 2022 Was ist HHC?